Aktuelles

06.11.2019
Geräuschangst beim Hund / Silvester
Unser Vortrag über „Geräuschangst beim Hund/Die Vorbereitung eines Hundes auf Silvester“ findet auch in diesem Jahr wieder statt!

Am 15.November um 18:30 wollen wir Themen wie die Entstehung von Angst, Vorbeugung und richtiges Reagieren im Angstfall besprechen

Im Anschluss gibt es auch genügend Zeit um anfallende Fragen zu beantworten.

Referenten:
Hannah Junk
Dr. Anne Imhof

Kosten: 25 Euro pro Person

Wir bitten um Anmeldung in der Tierarztpraxis unter 06698/201 oder der Hundeschule Hannah Junk.

03.02.2019
Das Kaninchen als Haustier
Workshop

für Kinder ab 5 Jahren, Eltern, Jugendliche und alle Interessierten

21. Februar 2019
15.00 Uhr (Dauer ca. 2 Std.)

Mehrgenerationen Cafe (DGH Schrecksbach)

Themen:
Alles rund ums Kaninchen – richtige Haltung
richtige Fütterung – Krankheiten – Zeitaufwand – Kosten

Nach einem bunten theoretischen Teil wollen wir noch einen kleinen Kräutergarten für Kaninchen anlegen und eine Beschäftigungsmöglichkeit selbst bauen!

Unkostenbeitrag: 8€/Person (Gewinn kommt der Ferienbetreuung der Grundschulkinder Schrecksbach zu Gute)

Verbindliche Anmeldung bis 14.Februar 2019 unter 06698-201

06.11.2018
Kursangebot: Erste-Hilfe am Hund

Unser nächster Erste-Hilfe-Kurs für den Hund findet am 05. Dezember um 18:00 statt. Infos und Anmeldungen unter 06698/201.

06.11.2018
Vortrag: Silvesterangst beim Hund

Silvester steht oft schneller vor der Tür als, uns lieb ist – zumindest denen, deren Hunde insbesondere in dieser Nacht Stress und Angst haben.

Doch woher kommt die Angst und was kann man tun, um seinem Hund den Jahreswechsel zu erleichtern?

Dies alles soll am Infoabend besprochen werden.

Neben der Entstehung von Angst und den Trainingsansätzen werden auch die gängigsten Futterzusätze und Medikamente vorgestellt. Im Anschluss gibt es auch genügend Zeit um anfallenden Fragen zu beantworten.

Der Infoabend ist für alle Hundehalter, deren Hunde bereits Stress/Angst an Silvester haben, aber auch diejenigen, die bereits im Vorfeld etwas dagegen unternehmen möchten.

Referenten:
Hannah Junk
Dr. Anne Imhof

Kosten: 25 Euro pro Person

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, bitte um verbindliche Voranmeldungen.

15.09.2018
Kursangebot: Erste-Hilfe am Hund

Wir veranstalten wieder einen Erste-Hilfe-Kurs am Hund in Zusammenarbeit mit der Hundeschule Hannah Junk:
Der Kurs findet am
Mittwoch, den 17.10.2018
von 18.00 – ca. 21.00Uhr
bei uns in der Praxis statt.
Wir freuen uns wie immer auf rege Teilnahme und Eure Anmeldungen (telefonisch unter 06698/201)!

03.03.2018
Das Kaninchen als Haustier

Workshop
für Kinder ab 5 Jahren, Jugendliche und Eltern

* * *
27.März 2018
15.30 Uhr (Dauer ca. 2 Std.)

* * *
in der Tierarztpraxis Imhof & Grotepaß

* * *
Themen:

Alles rund ums Kaninchen – richtige Haltung –
– richtige Fütterung – Krankheiten – Zeitaufwand – Kosten

Nach einem bunten theoretischen Teil wollen wir noch einen kleinen Kräutergarten für Kaninchen anlegen und eine Beschäftigungsmöglichkeit selbst bauen!

Unkostenbeitrag: 7€/Person (5€ gehen als Spende an den Förderverein der Kindertagesstätte Schrecksbach)

Verbindliche Anmeldung bis 20.März unter 06698-201

24.10.2017
Silvester kommt bestimmt – Geräuschangst beim Hund


Vortragsveranstaltung
Freitag, 10.11.2017
18:00 Uhr
Reithalle Schrecksbach
Themen: Wie entsteht Angst, Was kann ich tun, Trainingsansätze, Hilfsmittel, Management mit Hilfe von pflanzlichen und pharmazeutischen Präparaten
Anmeldung bei Hundeschule Hannah Junk (0173-7536034) oder bei Tierarztpraxis Imhof & Grotepaß (06698-201)
Unkostenbeitrag: 5€/Person

24.08.2017
Kursangebot: Erste-Hilfe am Hund

Der Termin für unseren nächsten Erste-Hilfe-Kurs am Hund in Zusammenarbeit mit der Hundeschule Hannah Junk steht fest:
Der Kurs findet am
Mittwoch, den 18.10.2017
von 18.00 – ca. 21.00Uhr
bei uns in der Praxis statt.
Wir freuen uns wie immer auf rege Teilnahme und Eure Anmeldungen!
14.08.2017
Pressemitteilung der Bundestierärztekammer vom 07.07.2017
Die Bundestierärztekammer informiert über die GOT-Novelle: Gebühren werden nach neun Jahren endlich erhöht
„Der Bundesrat hat am 7. Juli einer vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgeschlagenen Änderung der Tierärztegebührenordnung (GOT) zugestimmt. Die Gebühren für tierärztliche Leistungen werden durch eine Verordnung des Bundes erstmals nach neun Jahren pauschal um 12 Prozent angehoben. Außerdem wird es eine Anpassung der Gebührensätze für die Beratung von Nutztierhaltern, die sogenannte Bestandsbetreuung, um 30 Prozent geben.
Auch wenn die Bundestierärztekammer (BTK) es begrüßt, dass der Gesetzgeber endlich seiner Verpflichtung, für eine angemessene Bezahlung der Tierärzte zu sorgen, nachgekommen ist, sitzt die Enttäuschung über die Höhe bei der Tierärzteschaft tief. „Vor dem Hintergrund der Inflationsanpassung und der steigenden Kosten für medizinische Geräte, Personal, Versicherungen, Entsorgung, Energie und Dokumentationen haben wir bereits 2012 eine Anhebung der einfachen Gebührensätze um mindestens 20 Prozent gefordert. Die zugestandenen 12 Prozent entsprechen nicht einmal dem Inflationsausgleich.“
…weiterlesen

25.05.2017
Herzliche Einladung zum…

20.04.2017
FLI und Hessen raten Landwirten zur Blauzungenimpfung

„Die hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz (Bündnis 90 / Die Grünen) rät hessichen Landwirten dringend, Rinder, Schafe und Ziegen gegen die Blauzungenkrankheit impfen zu lassen. Dabei empfiehlt sie wie das FLI die Impfung gegen die Serotypen 4 und 8.“
Link zum Artikel auf vet-consult.de

28.01.2017
Wichtige Neuigkeiten zum Thema Herpes-Impfungen:

Die Hessische Tierseuchenkasse gewährt bei Herpes-Impfung eine Kostenbeihilfe. Sie schreibt hierzu:

„Als neue Leistung für Pferdehalter wurde vom Verwaltungsrat der Hessischen Tierseuchenkasse (HTSK) in seiner Sitzung am 3.11.2016 eine Impfkostenbeihilfe bei Impfungen gegen das Equine Herpes Virus (EHV) – 1 in Höhe von 10,- Euro je Impfung beschlossen. EHV – 1 hatte im laufenden Kalenderjahr zu mehreren Todesfällen in hessischen Pferdebeständen geführt. Eine Senkung der Viruslast ist durch eine regelmäßige Impfung zu erreichen und stellt damit zur Vermeidung des Ausbruchs der Erkrankung eine entscheidende Prophylaxemaßnahme dar.

Die Aufwendungen für die Durchführung der Impfungen gemäß Immunisierungsschema der Ständigen Impfkommission Veterinärmedizin (StIKoVet) werden vom Tierarzt dem Tierhalter in Rechnung gestellt. Der Tierhalter oder benannte Verantwortliche beantragt die Beihilfe anhand des bei der HTSK abzufordernden Beihilfeantrages. Weitere Voraussetzungen, die für die Gewährung der Beihilfe erfüllt sein müssen:
+ Alle Pferde des Bestandes müssen bei der HTSK gemeldet sein
+ Für den gesamten Bestand liegt ein Impfplan gemäß Immunisierungsschema der StIKo Vet vor
+ Die ordnungsgemäße Impfung des gesamten Bestandes wird vom Impftierarzt bestätigt
+ In Beständen mit Pferden mehrerer Tierhalter stellt der benannte Verantwortliche im Auftrag aller Tierhalter den Antrag auf Beihilfe

Die Beihilfe wird für EHV-1 – Impfungen ab dem 1.1.2017 auf Antrag des Tierhalters gewährt… “

27.01.2017
Unser Erste-Hilfe-Kurs am kommenden Mittwoch ist ausgebucht! Wir können leider keine weiteren Teilnehmer annehmen. Der nächste Kurs ist bereits in Planung: Er wird am 11.Juni, am Tag des Hundes, stattfinden.

18.01.2017

hund_erste_hilfe

+++ Erste Hilfe am Hund – Kurs +++

am Mittwoch, den 01.02.2017

von 19.00 – ca. 21.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Hundeschule Alsfeld, Hannah Junk

Infos und verbindliche Anmeldung gerne telefonisch oder in Ihrer Praxis!
05.09.2016

hund_erste_hilfe

+++  Erste Hilfe am Hund – Kurs  +++

am Mittwoch, den 12.10.2016

von 19.00 – ca. 21.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Hundeschule Alsfeld, Hannah Junk

Infos und verbindliche Anmeldung gerne telefonisch oder in Ihrer Praxis!

06.06.2016

– – – ERSTE HILFE BEIM HUND – – –

Wir veranstalten am kommenden Samstag, den 11.06.2016 von 9:00 bis ca. 12:00 Uhr in Zusammenarbeit mit der Hundeschule Hannah Junk einen Kurs für Erste Hilfe beim Hund.

Die wichtigsten Notfälle werden in Theorie und Praxis in der Kleingruppe am eigenen Hund erarbeitet.

Infos und Anmeldung bei uns unter 06698/201 oder über Hundeschule Hannah Junk. Wir freuen uns auf Euch und Eure Fragen und Anregungen!

21.12.2015

Wir wünschen allen Kunden, Freunden und Patienten frohe Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2016!

19.12.2015

Besuchen Sie uns auf unserer neuen Facebook_New_Logo_(2015).svg-Seite: https://www.facebook.com/tierarztpraxis.imhof.grotepass/